15. Februar 2010

Montagsfreuden



Heute habe ich mich über viele Dinge gefreut:

Der Sonnenschein, der den Tag so hell und freundlich gemacht hat.

Eine Inspiration, die ich gleich umgesetzt habe (demnächst auf meinem anderen Blog zu sehen).

Ein netter Mailkontakt zu einer Bloggerin, in dem sie mir meine Fragen so prompt und nett beantwortet hat.

Die Durchsicht meiner Fotos, die ich gestern auf dem Fasnetsumzug in Weil der Stadt gemacht habe und die Feststellung, dass ein paar wirklich gelungene Aufnahmen dabei sind.

Ein Anruf von einem guten Bekannten, von dem ich lange nix gehört habe.

Die Feststellung, dass ich hier seit heute zehn Leser habe!

Die Aussicht auf einen gemütlichen Abend mit Wannenbad, danach heißem Tee und einer DVD. Oder vielleicht doch Kölle Alaaf. Mal sehen :o)

Da sag noch einer, Montage seien doof. Ich finde, der Montag ist genau so ein Tag wie alle anderen. Kommt doch immer drauf an, was man mit so einem Tag macht, gell :o)

Übrigens: Wer die Montagsfreuden auch in seinem Blog posten möchte, darf sich dafür gerne das Bildchen von oben mopsen!  Es gibt keine feste Anzahl von Freuden, die man aufzählen muss - schreib einfach auf, worüber du dich gefreut hast!

In deinem Leben wird das größer/mehr, das von dir die meiste Aufmerksamkeit erhält. Is doch wohl klar, dass wir unsere Aufmerksamkeit lieber schönen Dingen widmen :o)

Kommentare:

  1. Huhu Du Liebe,
    keine Hekti, keine Panik
    dat Bea bloggt auf Arche Bea(r)s daily Unfug und wenn Du sie nicht unter Google findest kannst Du sie auf meinem Sidebar finden. Alles klar. Sag mir kurz obs geklappt hat. GLG und viel Spass Myriam

    AntwortenLöschen
  2. Danke :o)

    Alles klar, hab sie gefunden! Jetzt muss ich nur noch rausfinden, worüber sie sich freuen würde :o))) Und natürlich die Adresse. Ok. Ich krieg mich schon wieder ein *lach*

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen