14. Juli 2010

Horch, da kimmt a Wetta!

38 Grad haben wir. Schon die ganze Woche. Und letzte Woche in der Schweiz das Gleiche.

Aber heute... 

... kühlt es endlich ab!

Hier wird es am frühen Abend Nacht, und es rumpelt und blitzt.

Und es regnet!

Leider nur wenig. Der Tropfen auf den heißen Stein, buchstäblich.


Am Horizont wird es schon wieder hell.

11. Juli 2010

Aller guten Dinge sind DREI :o)

Leider konnte ich das Spiel gestern Abend nicht sehen. Aber vielleicht ist es besser so - schon beim Spanienspiel hat mein Puls gerast, ich weiß nicht, ob ich das gestern heil überstanden hätte. Statt dessen war ich zu einem Abiball eingeladen, bei dem man bei fast 40° C im Schatten fröhlich in Anzug, Krawatte oder schickem Kleid vor sich hin schwitzen durfte.


Egal, die Tore wurden angesagt, und die Vuvuzelas haben uns ein letztes Mal in den Ohren gelegen (zum Glück sind die meisten Deutschen jämmerliche Bläser).

Verpatztes Spanienspiel hin oder her - unsere Jungs sind die Besten! Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz und danke, dass wir so viel Spaß an der WM haben durften!

Eine gewisse Bloggerin hat sich doch neulich über das Duo Delling-Netzer geäußert (gell, Großmuddal) - das möchte ich nicht so stehen lassen, da muss ich unbedingt kontern:



Und jetzt mach ich ganz ganz schnell alle Fenster und Balkontüren zu, damit wenigstens ein bisschen Kühle in der Bude bleibt. Und dann werde ich mich hoffentlich von meiner anstrengenden Schweizwoche erholen. Hoffentlich. Eine Woche Schulung, täglich von 8 bis 18 Uhr, da reicht ein Tag gar nicht, um wieder auf ein normales Level zu kommen.

Einen schönen Tag alle miteinander!