6. Februar 2012

Winterspaziergang an der Enz

Das Thermometer zeigte am Sonntag früh noch -18°C an, aber nachmittags durften wir uns über sonnige -7°C freuen. Am Samstag hatte ich gesehen, dass auf der Enz Eisschollen treiben. Also, jetzt keine großen, aber immerhin - und das wollte ich mir gestern mal aus der Nähe anschauen.

Die Luft war so wunderschön frisch und klar! Wenn man sich warm anzieht, macht so ein Spaziergang riesig Spaß und ist eine Freude für Geist und Körper. In den nächsten Tagen soll es - zumindest bei uns hier - ein bisschen schneien, darauf freue ich mich.




1 Kommentar:

  1. Wirklich hübsch aber so kalt... brrrr...

    ;-)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen