29. November 2012

Schneeflöckchen, weiß Röckchen...

... wann kommst Du geschneit?

Gestern begann mein Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt. Was für ein Auftakt - es hat den ganzen Tag geregnet, und nur eisenharte Weihnachtsmarktbesucher kamen durchnässt am Stand vorbei. Gekauft haben nur wenige Leute etwas (wobei ich mich eh schon jedesmal gewundert habe, dass die Leute bei diesem Wetter überhaupt auf den Weihnachtsmarkt gehen und überhaupt Lust haben, Dinge zu kaufen).

Ich klammere mich ganz doll an das, was gestern jemand im Radio gesagt hat: Heute Abend soll es schneien. Jawoll. Und ich werde an meinem Stand stehen und den Flocken zuschauen, wie sie leicht und fluffig zur Erde schweben. Und ich werde die verklärten Gesichter der Großen und die leuchtenden Augen der Kleinen sehen. Und wie jedes Jahr mit der allgemeinen Beschallung mitsingen (kann ja mittlerweile jedes Weihnachtslied der Welt auswendig). 

Ho! Ho! Hooooo!



1 Kommentar:

  1. Schnee... es schneit und schneit und schneit. Und ich schippe und schippe und schippe.
    Schön, blitzt die Sonne zwischen den Schneewolken durch, heute. Aber es soll ja aufhören. Und kalt werden. Aber leider nicht bleiben und am WE wird alles wieder schmelzen.... :-/
    Ich wünsch Dir eine schöne Zeit
    Sunny

    AntwortenLöschen